Bericht zur Vortragsveranstaltung mit Ursula Haverbeck und Herbert Bellschan von Mildenburg

Am vergangenen Samstag, den 22. April, führte der DIE RECHTE Kreisverband Rhein-Erft in Zusammenarbeit mit Kameraden aus dem Rhein-Sieg-Kreis unter dem Motto „Vorbilder für eine

Pulheim: Häuser für Asylbewerber auf dem Zirkusplatz sollen im Juni bezugsfertig sein

Im vergangenen Jahr kündigte die Stadt an, dass sie auf dem Zirkusplatz für 2 Millionen Euro sechs zweigeschossige Doppelhäuser für Asylbewerber errichten wird. Die Bauarbeiten

Landtagswahl: DIE RECHTE wirbt in Funk und Fernsehen!

Noch weniger als einen Monat bis zur Landtagswahl am 14. Mai 2017 – die nationale Oppositionspartei DIE RECHTE nutzt diese Zeit, um eigene Inhalte in

Ausflug nach Koblenz

Am vergangenen Ostersonntag machten Aktivisten und Freunde unseres Kreisverbandes einen Ausflug nach Koblenz. Auf dem Programm standen ein Besuch der Wehrtechnischen Studiensammlung, des Deutschen Ecks

Klüngelei zwischen SPD-Bürgermeistern Erwin Esser und Dieter Freytag

Nach einem Bericht der Rhein-Erft-Rundschau hält die Staatsanwaltschaft Köln Erwin Esser (SPD), Bürgermeister von Wesseling, sowie eine Mitarbeiterin der Beihilfe zur Untreue zum Nachteil der

Bergheim: Flugblattaktion gegen den Besuch von Martin Schulz (SPD)

Am Donnerstag, den 06. April, führte der örtliche Kreisverband der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) eine Veranstaltung in Bergheim durch. Als Höhepunkt der Veranstaltung wurde der

Aktivist wegen Meinungsdelikt verurteilt

Am Freitag, den 31. März 2017, wurde ein nationaler Aktivist wegen „Volksverhetzung“ (§130 StGB) vor dem Amtsgericht Grevenbroich zu einer Geldstrafe verurteilt. Der Aktivist hatte

Traditionelle Gräberpflege in Pulheim

Am vergangenen Samstag, den 1. April, versammelten sich Aktivisten unseres Kreisverbandes um unsere traditionelle Gräberpflege in Pulheim und Stommeln durchzuführen. Während die Soldatengräber vor Beginn

NRW: 1,4 „flüchtlingsfeindliche Straftaten“ gegenüber mindestens 108 Straftaten durch „Flüchtlinge“ pro Tag

Die „Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus“ veröffentlichte vor kurzem eine dramatische Pressemitteilung: „Flüchtlingsfeindliche Straftaten Tweet