Krätze breitet sich wieder in Deutschland aus – und niemand will wissen warum

Es ist wieder ein bedeutendes Zeichen für das, was sich hierzulande selbst immer noch gerne „Qualitätsjournalismus“ nennt. Zwar wird bundesweit berichtet, dass sich die Krätze

Pulheim: Turnhalle Kopfbuche frei – Erste Asylbewerber im Internat

Laut Angaben der Stadt sind inzwischen die ersten Asylbewerber in das leerstehende Internat auf dem Gelände der Papst-Johannes-XXIII.-Schule in Stommeln eingezogen. Dabei handelt es sich

Frechen: Erste Asylbewerber ziehen bald ins riesige Containerdorf ein

Nachdem es zuletzt zu großen Verzögerungen beim Bau des Asylanten-Containerdorfs im Sportpark Herbertskaul gekommen war (wir berichteten), das ursprünglich bereits im Mai fertiggestellt werden sollte,

Bericht zum Vortrag über Otto Ernst Remer

Am 26. November durften wir zum zweiten Teil unserer Vortragsreihe Ralph Tegethoff begrüßen, der über das Leben von Otto Ernst Remer berichtete. Remer war ein

Bergheim: Flugblattaktion statt Asyl-Infoveranstaltung

Am gestrigen Tag sollte es in Bergheim laut Ankündigungen in der Presse eine Bürgerversammlung im Bürgerhaus Oberaußem geben, bei der die Bürgermeisterin Maria Pfordt (CDU)

Pulheim: Razzia gegen salafistische IS-Unterstützer

Nachdem der salafistische Verein „Die wahre Religion” in der letzten Woche verboten wurde, kam es zu bundesweiten Durchsuchungen von rund 200 Wohnungen und Gebäuden. Ein

Volkstrauertag | Stilles Gedenken im Rhein-Erft-Kreis

Wie auch in den vergangenen Jahren versammelten sich auch dieses Mal wieder Aktivisten und Unterstützer unseres Kreisverbandes am Volkstrauertag, um der Toten zu gedenken. Dazu

Bericht zum Rheinwiesenlager-Gedenkmarsch in Remagen

Am Samstag, den 12.11.2016, fand wieder der alljährliche Gedenkmarsch in Remagen zur Erinnerung an die furchtbaren Zustände und Geschehnisse in den Rheinwiesenlagern statt. Hintergrund: Bei

REK: SPD nominiert Direktkandidaten und ruft Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten aus

Wir wollen die Sachinformation über den Direktkandidaten so kurz halten, wie es die SPD in ihrem eigenen Artikel macht: 94,85 Prozent der Anwesenden stimmten für