Die Geister, die IHR rieft…

charliehebdo-890x395_c

Heute verübten irre Islamisten mit Kalaschnikows ein Blutbad in den Pariser Redaktionsräumen des linken Satiremagazins “Charlie Hebdo“ – mit tödlichen Folgen. Der Kampf der Kulturen ist in vollem Gange. Den Völkern Europas wurde mit dieser Tat einmal mehr verdeutlicht, welche Folgen die von der Asyl-Lobby initiierte Massenzuwanderung haben kann.

Währenddessen ließ Bundesinnenminister de Maiziere verlautbaren, daß es in Deutschland „keinen Grund zur Panik“ gäbe. Ist das wirklich so? Tatsache ist nämlich, daß von den hierzulande lebenden Asylbewerbern Hunderte unter Terrorismus-Verdacht stehen. Die Sicherheitsbehörden verfügen derweil nicht über genügend Personal, um den Kreis der Verdächtigen in ausreichendem Maße überwachen zu lassen.

Nach Ansicht der Partei DIE RECHTE ist die sofortige Ausweisung von gewaltbereiten Islamisten angezeigt. Es gilt französische Zustände zu verhindern, bevor sie auch in Deutschland Realität werden.

Für aufgeweckte Bürgerinnen und Bürger heißt es jetzt erst recht: heraus auf die Straße!

Quelle: rechte-muenchen.de

Kommentar verfassen