Flugblattaktion in Grevenbroich

Kopfbild1

Am Samstag, den 11. Oktober 2014, unterstützten einige Aktivisten unseres Kreisverbands den Ortsverband Neuss-Grevenbroich beim Verteilen von Flugblättern gegen den Bau einer Großmoschee in Grevenbroich.

Die ersten Planungen für den Bau der Großmoschee finden bereits statt, auch wenn sich die Stadt Grevenbroich und die etablierten Parteien derzeit noch ziemlich bedeckt halten.

Die Großmoschee soll ersten Informationen zufolge Platz für mehr als 2000 gläubige Moslems bieten können und schon im Sommer 2015 mit zwei Minaretten eingeweiht werden. Doch damit nicht genug, so wurde bereits im Mai diesen Jahres die Straße „Am Hammerwerk“ zu „An der Moschee“ umbenannt.

Die Islamisierung in Grevenbroich schreitet unaufhaltsam immer weiter voran!

Deswegen möchte Ortsverband Neuss-Grevenbroich durch eine Vielzahl von Aktionen den Bau der Großmoschee abwenden noch bevor die Baugenehmigung vergeben wurde und der erste Spatenstich getan ist.

Dieses Anliegen halten wir selbstverständlich für unterstützenswert, denn nur so lässt sich die weitere Islamisierung und Überfremdung unserer Heimat verhindern!

Bildquelle: Erft.info

 

 

Kommentar verfassen