Flugblattaktion in Kerpen

20140726_121013

 

In den vergangenen Tagen verteilten Aktivisten unseres Kreisverbandes Flugblätter in Kerpen – Horrem, um auf den Konflikt im Nahen Osten hinzuweisen und Solidarität mit Palästina zu fordern.

Der Konflikt zwischen Palästina und Israel dauert mittlerweile schon einige Wochen an. Die Zahl der Todesopfer gerade auf palästinensischer Seite schnellen durch das brutale Vorgehen der israelischen Truppen jeden Tag weiter in die Höhe.

Den deutschen Bundesbürger lässt die ganze Situation natürlich völlig kalt, da er nicht selbst betroffen ist. Dabei wissen die meisten nicht, dass die derzeitige Bundesregierung massiv an der Finanzierung Israels und somit für das Massensterben der Palästinenser mitverantwortlich ist.

Doch wir wollen nicht tatenlos zusehen sondern aktiv werden. Das machten wir vor allem in den zahlreichen Gesprächen mit interessierten Bürgern deutlich.
Die meisten Bürger pflichteten uns bei und verurteilen das Vorgehen Israels im Nahen Osten.

Natürlich werden wir auch weiterhin aktiv die Bürger über den Krieg in Palästina aufklären und unsere Stimme gegen den Terrorstaat Israel und seine Handlanger erheben.

 

Kommentar verfassen