Fortschrittlich und Modern in den Untergang!

Bildquelle: Dieter Schütz| pixelio.de

 

Mit dem Sieg im Eurovision Songcontest des Transsexuellen Thomas Neuwirth (alias „Conchita Wurst“) ist ein riesiger Rummel um das Thema „Toleranz und Miteinander“ losgetreten worden. Ob nun im Fernsehen, in Zeitungen oder anderen Medien, überall überhäufen sich die immer gleich klingenden Botschaften von einem „neuen und modernen“ Europa der Liebe und des Friedens.

Wie Roboter einer riesigen Propagandamaschinerie werden diese Worte von den Moderatoren in die Köpfe der Menschen in Europa eingetrichtert, und jenes Wertegefühl von Familie und Gemeinschaft, welches seit Jahrtausenden in Europa vorherrscht, immer weiter zerstört. Nicht nur, dass dadurch vor allem Kinder und Jugendliche in ihrem Denken beeinflusst werden sollen, es wird auch jeglicher Widerstand gegen diese Perversität geradezu kriminalisiert und verteufelt.

Hinter diesem großen Zirkus steckt natürlich ein Plan. Denn wie wir wissen, sind solche riesigen Medienveranstaltungen längst politisches Sprachrohr der Neuen Weltordnung.

Während wirkliche Förderung der Familie ausbleibt, hat die Randgruppenpolitik nach Art der „Frankfurter Schule“ für Schwule, Lesben, Transsexuelle und weitere Minderheiten einen neuen Höhepunkt erreicht.

Die Naturgesetze werden von diesen mit Füßen getreten, damit die Menschheit im Namen des Mammons weiter in den Gleichheitsstrudel taumelt. Menschen wie z. B. Thomas Neuwirth werden hierfür instrumentalisiert und funktionieren mit geheuchelter und falscher Menschlichkeit als perfekte Marionetten des Kapitalismus. Wohin dieser Genderwahn Europa und seine Völker letztlich treiben wird, ist leicht absehbar.

Die Bevölkerung nimmt dieses neue Wertegefühl als moderne und tolerante Gesellschaft natürlich dankend an. Es scheint nicht genug, dass unser deutsches Volk schon unter der niedrigsten Geburtenrate seiner Geschichte leidet, während diese bei Zuwanderern und Migranten geradezu explodiert.

Es muss endlich ein Wandel in den Köpfen der Menschen stattfinden, der die falsche Menschlichkeit hinausfegt und wieder die traditionellen Werte wie Familie, Volk, Ehre und Treue in den Vordergrund stellt. Nur dann hat Deutschland und Europa eine Zukunft in friedlicher Koexistenz seiner Völker!

Bildquelle: Dieter Schütz| pixelio.de

 

Kommentar verfassen