Hürth: Dunkelhäutige überfallen jungen Mann

618810_web_R_by_Arno Bachert_pixelio.de

In Hürth wurde ein 19-Jähriger am Mittwochabend (17. Februar) um 23:10 Uhr auf der Kölnstraße überfallen. Er wurde von vier dunkelhäutigen Männern eingekreist, die ihn mit einem Messer bedrohten und Bargeld von ihm forderten.

Ein Täter griff in die Jackentasche des 19-Jährigen und nahm einen Geldschein daraus. Daraufhin flüchteten die Täter und ließen das Opfer leicht verletzt zurück. Die Rhein-Erft-Rundschau verschweigt wie gewöhnlich die Täterbeschreibung, da sie nicht ins politisch korrekte Bild passt. Man muss ganz klar sagen, dass die Medien dadurch die Aufklärung von Straftaten erschweren.

Bildquelle: Arno Bachert | pixelio.de

Kommentar verfassen