Köln: 25-Jährige von Ausländern vergewaltigt

552783_web_R_by_Lutz Stallknecht_pixelio.de

Am Kölner Hansaring wurde in der Nacht zum Samstag, den 3. September, eine 25-Jährige Frau vergewaltigt. Sie wurde auf dem Heimweg von einem Club von zwei Männern verfolgt, die sie laut Polizeibericht zwangen „zu einer nahe gelegenen Grünfläche“ mitzukommen, womit vermutlich der Mediapark gemeint ist.

Trotz heftiger Gegenwehr wurde sie dort von den beiden Tätern vergewaltigt. Gegen 6:15 Uhr fand eine andere Frau sie, die gerade mit ihrem Hund spazieren ging. Der Zeugin kamen zuvor zwei Männer entgegen, die der Beschreibung der Vergewaltiger entsprachen.

Der erste Täter ist 20 bis 30 Jahre alt, ungefähr 180 cm groß und hatte einen dunkleren Hauttyp. Der Südländer oder Nordafrikaner hatte dunkle, wellige Haare, die streng nach hinten zum Zopf gebunden waren.

Sein Mittäter wird als dunkelhäutig und ebenfalls ungefähr 180 cm groß beschrieben.

Die Polizei sucht dringend Zeugen. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 12 unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Bildquelle: Lutz Stallknecht | pixelio.de

Kommentar verfassen