Köln/Kerpen: Weitere Tatverdächtige der Kölner Silvesternacht festgenommen

bild1

Nachdem die Polizei begonnen hat mit Fahndungsfotos nach Tätern der Silvesternacht zu suchen, konnte sie mehrere Erfolge erzielen. Von den abgebildeten Männern auf den ersten fünf veröffentlichten Fotos konnten vier inzwischen gefasst werden, ein 26-Jähriger wurde in Kerpen festgenommen. Schon zuvor waren unter anderem zwei Tatverdächtige in einem Kerpener Asylheim und einer in einer Unterkunft in Wesseling festgenommen worden.

Unterdessen hat die Polizei weitere Fahndungsfotos von Tatverdächtigen der Silvesternacht veröffentlicht. Sie schossen in der Silvesternacht im Bereich des Bahnhofvorplatzes mit einer Waffe in die Luft. Laut Polizei ist es nur einem Zufall zu verdanken, dass niemand dabei verletzt wurde.

Ausländer, die mitten auf dem Kölner Bahnhofsvorplatz eine Waffe einsetzen, ohne sofort von der Polizei festgenommen zu werden? Dank der „Refugees Welcome“-Fraktion ist heutzutage alles möglich.

Hinweise nimmt die EG Neujahr unter der Telefonnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Bilderquelle: Polizei Köln

Kommentar verfassen