Ehrenhaftes Gedenken in Remagen

Am Samstag den 21.11.2015 nahmen in Remagen ca. 130 Kameraden am alljährlichen Gedenkmarsch teil um den in den Rheinwiesenlagern getöteten Deutschen zu erinnern.  Bei den sogenannten „Rheinwiesenlagern“ handelte es

Ausgeträumt: Verbotspläne gegen DIE RECHTE einmal mehr gescheitert!

In regelmäßigen Abständen poltert ein überforderter Innenminister, dem die innere Sicherheit im größten, deutschen Bundesland längst aus den Händen geglitten ist, gegen die nationale Oppositionspartei

Vortragsveranstaltung mit Ursula Haverbeck

Am Samstag, den 7. November, fand im Rhein-Erft-Kreis eine Vortragsveranstaltung zur aktuellen Asylflut statt. Referentin war die bekannte Kämpferin für Deutschland Ursula Haverbeck, die kurz

Erfolgreiche Mahnwache in Bergheim

Am Samstag, den 28. Oktober 2015 fand eine weitere Mahnwache zum Thema: „Asylflut stoppen“ in der Kreisstadt Bergheim statt. Mehrere Aktivisten unseres Kreisverbands standen mit

Bericht zur Demonstration „Wir sind das Volk! – Gemeinsam für Frieden, Freiheit und Selbstbestimmung!“ in Hamm

Mit 320 Teilnehmern fand am Sonnabend, den 3. Oktober 2015 die größte nationale Demonstration in der westfälischen Stadt Hamm seit Kriegsende statt. Doch nicht nur

NRW: SPD, CDU und Grüne wollen 2,5-Prozent-Hürde bei Wahlen einführen

SPD, CDU und Grüne haben sich im nordrhein-westfälischen Landtag darauf geeinigt, dass sie für die nächsten Kommunalwahlen eine 2,5-Prozent-Sperrklausel einführen wollen. Alle Parteien, die zwar

NRW: Ausgaben für Asylbewerber verdoppeln sich

Das rot-grüne Kabinett hat aufgrund der gestiegenen Kosten für Asylbewerber einen Entwurf für einen dritten Nachtragshaushalt beschlossen. Die Ausgaben des Landes NRW für Asylbewerber werden

Bergheim: Kundgebung zum Thema „Asylflut stoppen“

Am gestrigen Samstag, den 26. September 2015, versammelten sich Aktivisten unseres Kreisverbandes und befreundeter Gruppen, um gemeinsam eine Kundgebung gegen den massiven Asylmissbrauch Tweet

Frechen: Asylbewerber wegen versuchten Mordes angeklagt

Vor dem Kölner Landgericht muss sich seit Freitag ein 27-jähriger Asylbewerber aus Algerien, der in Frechen untergebracht war, wegen versuchten Mordes verantworten. Nach einem Streit