Pulheim: Frau von „Südosteuropäern“ überfallen

618810_web_R_by_Arno Bachert_pixelio.de

Am Dienstag, den 6. September, wurde eine 36-Jährige Frau gegen 11:00 Uhr auf der Venloer Straße überfallen. Sie war in der Nähe des Erdbeerfeldes mit ihrem Fahrrad Richtung Pulheim unterwegs, als ein beiges Auto neben ihr hielt aus dem sie von einer Frau angesprochen wurde. Als sie daraufhin ebenfalls anhielt, stiegen zwei, blau gekleidete, südosteuropäische Frauen aus und griffen sie an.

Eine etwa 30-Jährige schubste sie, während eine etwa 50-jährige Mittäterin ihr die Kette vom Hals riss. Daraufhin flohen sie in dem Auto, das von einem ebenfalls blau gekleideten Mann gefahren wurde. In Anbetracht der Tatumstände ist davon auszugehen, dass „Südosteuropäer“ hier mal wieder nur ein anderes Wort für eine bekannte „mobile ethnische Minderheit“ ist.

Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder dem Pkw machen können, melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 21 in Bergheim, Telefon 02233 52-0.

Bildquelle: Arno Bachert | pixelio.de

Kommentar verfassen