8 Jahre DIE RECHTE im Rhein-Erft-Kreis

Am heutigen 27. Oktober 2020 jährt sich die Gründung unseres Kreisverbands zum 8. Mal.
Seit nun mehr acht Jahren legen wir als nationale Oppositionspartei den Finger in die Wunden. In die Wunden, die durch die Ignoranz und Bagatellisierung der Blockparteien erst entstanden sind.

Auch, wenn der politische Gegner uns gerne als unbedeutende Randpartei abtun würde, so haben wir in der Vergangenheit immer wieder für Furore gesorgt. Sei es durch weltanschauliche oder zeitgeschichtliche Vorträge, Flugblattaktionen, Infostände oder Kundgebungen. Dieses Jahr war unsere Partei außerdem das dritte Mal auf einem Wahlzettel zu finden.

In Kerpen trat unser Kreisvorsitzender Markus Walter zur Bürgermeisterwahl an und konnte beachtliche 796 Stimmen gewinnen. Das beweist, dass es in Kerpen und wahrscheinlich auch in anderen Städten des Rhein-Erft Kreises eine Basis für echte nationale Politik gibt und unsere jahrelange kontinuierliche Arbeit auch Früchte trägt. An diesen Achtungserfolg wollen wir anknüpfen, um uns als Bewahrer deutscher Interessen in unserer Region noch weiter zu festigen.

Gerade die derzeitige Corona – Krise wird von Seiten der etablierten Politik genutzt, um unliebsame und prekäre Entwicklungen voranzutreiben. Denn Überfremdung und Zerstörung unserer Kultur finden trotz oder gerade wegen der Krise weiterhin statt. Durch die aus unserer Sicht überzogenen Maßnahmen wurde die wirtschaftliche und soziale Lage in unserem Land weiter verschärft. Wie schlimm sich dies auswirken könnte ist noch nicht abzusehen. Um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken werden wir auch weiterhin echte Oppositionsarbeit betreiben, damit unser Volk eine Zukunft hat!

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.