Jahresrückblick 2019

Das Jahr 2019 stand besonders im ersten Halbjahr ganz im Zeichen der im Mai stattgefundenen Europawahl. Da an dieser Stelle nicht erneut auf diese eingegangen werden soll, kann man unsere ausführliche Nachbetrachtung – hier – nachlesen.

Dennoch soll an dieser Stelle das lobende Fazit der Gegenseite von der „Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Köln“ zu unserem Wahlkampf nicht vorenthalten werden:

Auszug aus einer Veröffentlichung der linksextremen „Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus im Regierungsbezirk Köln“

Im Jahr 2019 führten wir insgesamt sechs Saalveranstaltungen durch, wobei zwei der sechs Veranstaltungen nur intern stattfanden und wiederum zwei andere in Kooperation mit den Dortmunder Kameraden im Rahmen der Vortragsreihe „Soldaten berichten“ durchgeführt wurden.

OBEN: Zeitzeugenvortrag mit Paul Peller in Dortmund UNTEN: Rechtsschulung mit Sascha Krolzig im Rhein-Erft-Kreis

Neben dem Wahlkampf zur Europawahl führten wir auch in diesem Jahr wieder mehrere regionale Aktionen in Form von Kundgebungen oder Flugblattverteilungen auf den Straßen im Kreisgebiet durch.

Unsere Kundgebung in Kerpen-Horrem gegen einen linksextremen Hetzvortrag!

Zudem unterstützten Aktivisten unseres Kreisverbands auch regelmäßig überregionale Versammlungen wie beispielsweise die „Montage für Meinungsfreiheit“ in Dortmund, die Geburtstagsdemonstration für Ursula Haverbeck in Bielefeld oder den Trauermarsch in Remagen.

Die Geburtstagsdemonstration für Ursula Haverbeck in Bielefeld

Auch an der medialen Front auf unserer Internetseite konnten wir in diesem Jahr mit unseren eigenen Artikeln wieder eine starke Öffentlichkeit gegen die Lügenpresse schaffen.

Immer aktuell: Ein Besuch auf unserer Seite lohnt sich!

Natürlich organisierten wir auch im Jahr 2019 wieder einen gemeinschaftlichen Ausflug zum Niederwalddenkmal in Hessen zur Stärkung und Vertiefung unseres Wissens über unsere großartige Kultur und Geschichte.

Unser diesjähriges Ausflugsziel: Das Niederwalddenkmal!

Das Jahr 2019 war in mancherlei Hinsicht kein einfaches Jahr. Unsere kontinuierliche politische Arbeit und unser grandioser Wahlkampf im Kreisgebiet haben mehr als deutlich gezeigt, dass wir nicht nur ein Stachel im Fleisch des Systems sein können, sondern dass man unsere Partei aus dem Rhein-Erft-Kreis nicht mehr wegdenken kann.


2020 wir kommen – DIE RECHTE nimmt Fahrt auf!

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.