Kerpen: Der Wahlkampf geht in die Schlussphase

Der Wahlkampf zur Bürgermeisterwahl in Kerpen geht in die Schlussphase. Mittlerweile ist es keine Woche mehr bis zum Wahltag.

In den letzten Wochen machten unsere Aktivisten mit verschiedenen Aktionen auf den Antritt unseres Kreisvorsitzenden zur Bürgermeisterwahl aufmerksam.

Neben den üblichen Aktionen, wie das Verteilen von Flugblättern oder das Hängen von Wahlplakaten, haben wir mittlerweile auch mit Lautsprecherfahrten begonnen, um deutlich die Vorhaben und die Positionen unseres Kandidaten in die Öffentlichkeit zu tragen.

Weitere Flugblattverteilungen in Kerpen

Mittlerweile hat auch der WDR klein beigegeben und endlich den „Kandidatencheck“ zu unserem Bürgermeisterkandidaten Markus Walter veröffentlicht. Dieser kann –hier– eingesehen und verbreitet werden.

In den nächsten Tagen bis zur Wahl werden wir nochmal alles geben, um die Kerpener Bevölkerung auf unsere Wahlalternative zu den Einheitsparteien hinzuweisen.

Am 13. September wählt Kerpen – Markus Walter!

Rede per Lautsprecherfahrten in Kerpen:

„Hier spricht Markus Walter, Bürgermeisterkandidat der Partei „Die Rechte“, Partei für Volksabstimmung, Souveränität und Heimatschutz. Ich sage aus Liebe zu Deutschland: Machen Sie den Wahltag zum Zahltag und erteilen Sie den Etablierten die Rote Karte. Wählen Sie am 13. September mich, den „Die Rechte“ Kandidat Markus Walter zum Bürgermeister.

Meine Partei steht für Volksabstimmung, Souveränität und Heimatschutz. Markus Walter bringt die Stimme des Volkes wieder ins Rathaus. Am 13. September zur Bürgermeisterwahl – Markus Walter wählen! Bürgermeisterkandidat für Kerpen, der Partei „Die Rechte“, Partei für Volksabstimmung Souveränität und Heimatschutz. Gehen Sie am 13. September zur Bürgermeisterwahl. Markus Walter wählen!

Ich möchte unsere Stadt verändern. Liebe Kerpener, Sie haben die Chance, unsere Stadt zu verändern. Am 13. September bei der Bürgermeisterwahl – Markus Walter wählen. Jede Stimme zählt. Auch in Kerpen ist der Niedergang erkennbar, Schuld daran sind die etablierten Blockparteien – Zeit endlich Alternativen zu wählen. Gehen Sie am 13. September zur Wahl. Jede Stimme zählt – wählen Sie Markus Walter!

Wollen Sie, dass Schluss ist mit immer höheren Steuern und Abgaben, immer neuen Sparmaßnahmen? Markus Walter fordert, die Verantwortlichen in Politik und Verwaltung müssen endlich zur Rechenschaft gezogen werden. Wählen Sie am 13. September den einzigen Kandidaten, dessen Partei nicht zur horrenden Verschuldung unserer Stadt beigetragen hat. Wählen Sie den „Die Rechte“ Kandidat Markus Walter!

Wollen auch Sie, dass deutsche Steuergelder wieder für deutsche Familien eingesetzt werden? Markus Walter fordert einen beitragsfreien Kindergartenbesuch, kostenlose Schülerbeförderung, Lern- und Lehrmittelfreiheit und ein kostenloses Mittagessen für Kinder in Kitas und Schulen. Wählen Sie am 13. September den „Die Rechte“ Kandidaten Markus Walter zum Bürgermeister, damit unsere Kinder wieder eine lebenswerte Zukunft haben.

Als jüngster Bewerber in Kerpen sehe ich mich auch als Vertreter der Jugend, für die ich neben einem besseren ÖPNV mehr Freizeitangebote schaffen möchte. Wussten Sie, dass Sie bereits ab dem 16. Lebensjahr mich wählen können? Gehen Sie daher am 13. September zur Wahl und wählen den „Die Rechte“ Kandidaten Markus Walter zum Bürgermeister. Wollen Sie, dass die Gewerbesteuer gesenkt wird? Ich fordere eine drastische Senkung der Gewerbesteuer nach dem Vorbild von Monheim und Leverkusen. Wählen Sie am 13. September Markus Walter zum Bürgermeister!“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.