Kerpen ist die kriminellste Stadt im Rhein-Erft-Kreis

Laut dem Ergebnis der aktuellen Kriminalstatistik ist die Kolpingstadt Kerpen, die Stadt mit den meisten Straftaten im Rhein-Erft-Kreis.

So wurden in Kerpen im Jahre 2019 insgesamt fast 5.000 Straftaten durch die Polizei registriert. Danach folgt die Kreisstadt Bergheim und die Stadt Hürth, als Schlusslicht und somit als Stadt mit den am wenigsten registrierten Straftaten, wird Elsdorf genannt.

Doch gerade für den amtierenden Bürgermeister in Kerpen Dieter Spürck ist es absolut peinlich, dass es die Stadt Kerpen auf Platz eins der kriminellsten Städte im Rhein-Erft-Kreis geschafft hat, wobei derzeit selbst gegen das Stadtoberhaupt wegen Bestechlichkeit ermittelt wird.

Insgesamt mag die Zahl der registrierten Straftaten im Rhein-Erft-Kreis zwar gesunken sein, aber erschreckend ist der Anstieg beim sexuellen Missbrauch von Kindern oder ähnlichen Vergehen, sowie der Anstieg der Drogenkriminalität.

Über einen mehr als skandalösen Vorfall von Kindesmissbrauch in Hürth und dem absoluten Versagen der Polizei, wurde bereits ausführlich –hier– berichtet.

Es mag zwar erfreulich sein, dass in einigen Bereichen die Kriminalität im Kreisgebiet gesunken ist, aber dennoch fehlt seitens der herrschenden Parteien ein wirkliches Konzept zur Bekämpfung dieser.

Wie man regelmäßig dieser Seite entnehmen kann, sorgt nämlich gerade auch die importierte Kriminalität wie z.B. in Kerpen immer wieder für Schlagzeilen, wobei die Lösungen zur Bekämpfung dieser Problematik durch die Schließung der Grenzen und der Ausweisung von kriminellen Ausländern auf der Hand liegen. Aber Maßnahmen dieser Art sind nicht gerne gesehen und werden nicht durchgeführt.

Auch die Verschärfung der Gesetze zur Bekämpfung von schwersten Kapitalverbrechen wie z.B. Drogenhandel müssten längst erfolgen, stattdessen denken die herrschenden Parteien lieber über eine Legalisierung von Cannabis nach, damit unsere Jugend legal im Drogenrausch dahin vegetieren kann.

Daher ist es mehr als offensichtlich, dass nur DIE RECHTE für echte Sicherheit, den Schutz unseres Volkes, sowie für eine konsequente Bekämpfung der Kriminalität steht.

Wir machen unser Kerpen und unseren Rhein-Erft-Kreis endlich wieder sicher!

Bildquelle: Thorben Wengert | pixelio.de

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.