Köln: Aktivisten von DIE RECHTE unterstützen erneut die Proteste gegen die Corona-Beschränkungen

Am vergangenen Sonntag (31. Mai 2020) fand am Kölner Heumarkt erneut eine Protestveranstaltung gegen die Corona-Maßnahmen und den Verlust unserer Grundrechte statt.

Neben einem bunt gemischten Publikum nahmen auch Aktivisten unseres Kreisverbands an dem Protest teil, um diesen zu unterstützen.

Klare Sache: Gegen die neue Weltordnung!

Die verschiedenen Redner der Veranstaltung zeigten in ihren Reden immer wieder deutlich den massiven Eingriff in unsere Grundrechte auf und sprachen sich auch gegen die zunehmende Überwachung aus.

Überall auf dem Heumarkt sitzen Bürger und hören den Redebeiträgen zu

Ein wirklicher Gegenprotest blieb fast vollständig aus. Lediglich eine Handvoll von verblendeten Linksextremisten fanden sich ein und verfolgten, fast nicht wahrnehmbar, die Protestversammlung.

Auch zukünftig wird DIE RECHTE weiterhin die Proteste gegen die Corona-Beschränkungen unterstützen – denn unsere Grundrechte sind nicht verhandelbar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.