Nachruf für unsere Kameradin Anneliese (Anja) Modler

Am vergangenen Montag, den 1. November 2021, erreichte uns die traurige Nachricht, dass unsere Kameradin Anneliese (Anja) Modler, nach kurzer aber schwerer Krankheit, verstorben ist. Die Nachricht war und ist auch heute noch, ein Schock für unseren gesamten Kreisverband, da unsere Anja eine sehr gute und stets geschätzte Kameradin war.

Anja war fast seit Anbeginn Mitglied in unserem Kreisverband und blieb es bis zu ihrem Tod. Sie war immer ein starker Pfeiler unserer Gemeinschaft und unterstützte unsere politische Arbeit aktiv im Hintergrund.

Gerade ihre Sprachgewandtheit und ihr erlernter Beruf als Fremdsprachenkorrespondentin sorgten dafür, dass Anja als eine Art Lektorin für mehrere patriotische und nationale Nachrichtenseiten fungierte und auch bekannte Persönlichkeiten der nationalen Bewegung immer wieder auf ihre Kenntnisse zurückgriffen.

Zudem unterstützte Anja regelmäßig die inhaftierten Kameraden. Sie hielt Briefkontakt zu ihnen und sendete benötigte Dinge wie Bücher oder Schreibmaterial an unsere Kameraden. Anja übte mit dieser Tätigkeit eine Art Gefangenenbetreuung aus.

Auch bei den zahlreichen Veranstaltungen, die unser Kreisverband in der Vergangenheit durchführte, konnten wir immer auf die Unterstützung von Anja zählen. Niemals war sie sich für etwas zu schade, sondern Aufgaben jeder Art wurden stets mit vollem Einsatz und bestem Ergebnis erledigt.

Ihre ruhige und gelassene Art sorgte dafür, dass gerade Kameradinnen und oftmals auch junge Kameraden sich regelmäßig bei Problemen oder Schwierigkeiten an sie wandten, um einen Ratschlag von ihr zu erhalten oder um sich einfach nur bei einer verständnisvollen Zuhörerin aussprechen zu können.

Die Lücke, die Anja in unserem Kreisverband hinterlassen hat, ist sehr groß und kann durch nichts geschlossen werden. Unser Mitgefühl gilt an dieser Stelle ganz klar ihrer gesamten Familie! Anja, du bleibst unvergessen!

Anneliese (Anja) Modler – HIER!

Hinweis: Kondulenzgrüße können zur entsprechenden Weiterleitung an folgende Adresse gesendet werden: DIE RECHTE Kreisverband Rhein-Erft, Postfach 11 43, 50239 Pulheim.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.