Pulheim: Osteuropäischer Dieb gesucht!

Die Polizei im Rhein-Erft-Kreis sucht aktuell nach einem osteuropäischen Dieb oder nach Zeugen die weitere Angaben zu dem Täter machen können.

Laut den aktuellen Zeugenaussagen, soll in der Nach zum heutigen Mittwoch (15. April 2020) ein osteuropäischer Mann die Airbags eines BMWs aus einer Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses in Pulheim gestohlen haben.

Bei seiner Tat wurde der fremdländische Täter von einem Hausbewohner des Mehrfamilienhauses gesehen.

Der Zeuge beschrieb den Täter als circa 185 Zentimeter groß und von schmaler Statur. Außerdem soll er dunkle glatte, nackenlange Haare haben und war mit einer dunklen Lederjacke bekleidet. Zudem trug der Täter eine dunkle Umhängetasche, die einer handelsüblichen Stoffeinkaufstasche ähnelte.

Als der Zeuge den Täter verfolgte und ihm nachrief, soll dieser sich mit einem osteuropäischen Akzent geäußert haben.

Trotz der andauernden Corona-Krise schlafen die Kriminellen in dieser Republik nicht.

Die Kriminalität ist zwar zur Zeiten der Krise zurück gegangen, was wie zu erwarten an den geschlossenen Grenzen liegt, aber den bereits importierten Kriminellen wurde noch nicht konsequent das Handwerk gelegt. Dies kann auch nur durch eine stärkere Verfolgung der Kriminellen und durch die anschließende Abschiebung der Täter erfolgen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.