Traditionelle Gräberpflege

Unser Kreisverband führt bereits seit mehreren Jahren regelmäßig rund um den 8. Mai eine Aktion zur Pflege und Reinigung einiger Soldatengräber im Rhein-Erft-Kreis durch.

Leider musste im vergangenen Jahr die Aktion aufgrund der neuartigen Corona-Situation ausfallen.

Dieses Jahr wollten wir aber unter keinen Umständen auf unsere Gräberpflege verzichten und so machten sich am heutigen Samstag auch wieder einige Aktivisten unseres Kreisverbands auf, um unseren gefallenen Ahnen den nötigen Respekt zu erweisen.

Gerade der 8. Mai ist ein Tag, der für unser Volk eine große Bedeutung haben sollte. Das Leid, die Schmerzen und auch der Tod, den man unserem Volk im Zusammenhang mit diesem Tag angetan hat, wird heutzutage leider nur als eine Randnotiz wahrgenommen.

Wir möchten diesem Unrecht eine Stimme geben und durch unsere regelmäßige Reinigungsaktion dafür sorgen, dass die Toten unseres Volkes nicht vergessen werden.

“Besitz stirbt, Sippen sterben,
du selbst stirbst wie sie;
eins weiß ich, das ewig lebt:
des Toten Tatenruhm.”
(Entnommen aus der Edda)

Ein Blick auf die Soldatengräber vor der Reinigungsaktion

 

Ein Blick auf die Soldatengräber nach der Reinigungsaktion

Ein Kommentar

  1. Meine lieben Kameraden!
    In dieser Zeit der Würdelosigkeit einer verrotteten BRD habt ihr mit eurem Einsatz unseren Toten die EHRerweisung zukommen lassen, die sie verdient haben. Ihr habt mit jedem Handgriff im wahrsten Sinne DIE EHRE bewahrt !
    Heil Euch!
    -STEINER-

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.