Zeitzeugen gesucht für Vortragsreihe!

Selbstverständlich möchten wir die bereits im Jahr 2018 begonnene Vortragsreihe „Soldaten berichten“ auch im Jahr 2019 fortführen, da es weiterhin absolut wichtig bleibt, gegen die Flut an Lügen über unsere deutsche Geschichte und speziell über den Zweiten Weltkrieg anzukämpfen, und dazu eignet sich ein Vortrag von einem Zeitzeugen nun mal am besten.

Wir haben in dieser Woche wieder bei Zeitzeugen aus der gesamten Republik und dem angrenzenden Ausland angefragt, ob die Möglichkeit für einen öffentlichen Vortrag besteht. Aufgrund der fortschreitenden Zeit und des damit verbundenen hohen Alters unserer Zeitzeugen, von denen nur noch eine geringe Anzahl lebt, möchten wir nun öffentlich einen Aufruf starten.

Wer persönlich zu einem Veteranen, der im Zweiten Weltkrieg auf deutscher Seite gekämpft hat, Kontakt pflegt und diesen für einen solchen Vortrag begeistern kann, der möge sich bitte unter folgenden Kontaktdaten melden:

DIE RECHTE – Rhein-Erft
Postfach 11 43
50239 Pulheim

oder

kontakt@rechte-rhein-erft.com

Alle Einzelheiten im Detail werden bei erfolgreicher Kontaktaufnahme besprochen.

Meldet euch bei uns und unterstützt unsere Vortragsreihe, denn die Lügen über unser deutsches Volk können nur durch die Wahrheit der Zeitzeugen zerbrechen und widerlegt werden!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.